100 Jahre Banter Kantorei

Erinnerungen an Kantor Georg Hackstette

 

1917 kam Georg Hackstette nach Wilhelmshaven, wo er zugleich als Lehrer an der Schule Oldeoogestraße und Organist an der Banter Kirche wirkte. Nachdem sich der vormalige Kirchenchor in den Wirren des Ersten Weltkrieges aufgelöst hatte begründete er 1921 eine neue Kantorei, den „Banter Madrigalchor“ und führte diesen in kurzer Zeit zu hervorragenden Leistungen, die bald auch über die Grenzen der Stadt Wilhelmshaven und des Landes Oldenburg hinweg Beachtung fanden.

Der Umbau der Orgel von 1922, der Wiederaufbau der Kirchenmusik nach dem Zweiten Weltkrieg und der Neubau der Alfred Führer-Orgel im Jahre 1953 gehen auf das Engagement und den Einsatz von Georg Hackstette zurück – für seine großen Verdienste in und um die Kirchenmusik wurde er 1950 zum Kantor ernannt.

2021 – im Jahr des 100-jährigen Bestehens der Banter Kantorei wollen wir an das Leben und Wirken von Georg Hackstette erinnern.