Taufe

In der Taufe bringen wir so vieles zum Ausdruck:  Dankbarkeit für das geschenkte Leben. Unsere besten Wünsche, unsere Bitte um Schutz und Bewahrung. Unsere Glaubenshoffnung, die wir über die Generationen weitergeben.

Kinder können in unserer Kirche getauft werden, wenn wenigstens ein Elternteil der evangelischen Kirche angehört.

Taufpatin / Taufpate kann werden, wer einer Kirche angehört. Zu einer evangelischen Taufe gehört, dass mindestens einer der Paten evangelisch ist.

Anmeldung: Sie können Taufen in unseren Gemeindebüro anmelden. Bitte bringen Sie Ihr Stammbuch und die Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke mit. Es ist hilfreich, wenn Sie schon im Voraus zukünftige Paten bitten, den sogenannten Patenschein mitzubringen, den die jeweilige Heimatgemeinde schnell ausstellt.

Wann taufen wir? Manchmal am Sonntag im Gottesdienst um 10.00 Uhr – oft feiern wir aber auch reine Taufgottesdienste um 11.30 Uhr oder 12.00 Uhr.

Vorher führen wir ein Taufgespräch, in dem wir die Taufe in Ruhe besprechen. Dazu treffen wir uns im Gemeindehaus oder gerne auch bei Ihnen zu Hause. Schön ist es, wenn Paten mir dabei sind. Den Termin machen Sie mit unserem Gemeindebüro oder direkt mit unseren Pastoren aus.

Für die Taufe von Erwachsenen gilt die Teilnahme an einem „Glaubenskurs“ als Voraussetzung. In diesem Kurs werden die Grundlagen des christlichen Glaubens besprochen. Er wird regelmäßig von Pastor Frank Moritz angeboten.

Nicht getaufte Konfirmanden taufen wir gerne während des ersten Konfirmandenjahres im Rahmen der Feier der Heiligen Osternacht. Möglich ist auch ein anderer Termin. 

Bibelsprüche zur Taufe finden Sie unter taufspruch.de

Alle Informationen zur Taufe können Sie sich natürlich auch in unserem Heft "Taufe in der Banter Kirche" ansehen.

Und hier können Sie sich ein Anmeldeformular zur Taufe herunterladen.