Glocken, Gebet, Telefon und Segen

Datum: 05.04.2020
Uhrzeit: 10:10 Uhr
Ort: ... zuhause!

 

Wir sind verbunden: Glocken, Gebet, Telefon und Segen
Kirchen laden zu verbindender Aktion ein.

Als Zeichen der Verbundenheit laden die Kirchen in Wilhelmshaven dazu ein, jeweils um 18.00 Uhr das Licht der Hoffnung gemeinsam in allen Häusern zu entzünden. Wer möchte, stellt das Licht in ein Fenster. So leuchtet es auch nach draußen und wird zum Zeichen. Zum Glockenläuten, das alle an allen Orten der Stadt hören können, können alle ein Vaterunser oder ein Gebet sprechen. In Zeiten der Vereinzelung ist dies ein schönes Zeichen über alle leeren Straßen hinweg.

An jedem Sonntag bieten die Kirchen diese Aktion auch zur üblichen Gottesdienstzeit an. Von 10 Uhr bis 10.10 Uhr werden alle Kirchtürme ihre Glocken erschallen lassen. Danach wird für alle wieder die Osterkerze entzündet und das Gebet gesprochen. Diese Aktion ist nicht dafür gedacht, dass Gemeinde sich versammelt. Von 10.10 – 11 Uhr sind PastorInnen an vielen Telefonen da, um den Anrufenden einen Segen zuzusprechen.
Die an diesem Wochenende besetzten Telefone sind:

Pastor Morgenstern 22205
Pastorin von Fintel 1309533
Pastor Anders 82377
Pastor Sicking 502996
Pastorin Möllenberg 31555

Alle Pastorinnen und Pastoren und die Telefonseelsorge sind jederzeit für seelsorgerliche Telefonate erreichbar. In dieser Zeit ist sozialer Abstand praktizierte Nächstenliebe.

 

Gebet

Gott.

Wir sind verbunden.

Als Menschen mit Menschen.

Als Glaubende miteinander.

Als Glaubende und Menschen mit Dir.

Wir bringen Dir unsere Gedanken, unser Danken und unser Sorgen.

Heute.

Stille

Wir denken an alle, die wir lieben.

Was tun sie gerade.

Stille.

Wir denken an alle, die in diesen Zeiten noch einsamer sind.

Stille.

Wir denken an alle Kranken.

Und an alle Kranken in Krankenhäusern, die keinen Besuch haben können.

Stille.

Wir denken an alle, die helfen.

Sie setzen sich und ihre Kraft und ihre Gaben ein füreinander.

Stille.

Gott.

Wir sind Deine Menschen.

Wir sind miteinander verbunden.

Atmen die Luft Deiner Schöpfung.

Beten zu Dir in allem, was ist.

Beten zu Dir mit den Worten, die uns im Herzen wohnen: VaterUnser

Gebet aus dem Michaeliskloster  von Elisabeth Rabe-Winnen